Fabian Obrist musste sich beim internationalen Radquer in Dagmersellen in der Kategorie B (U19, Amateure, Masters) nur von einem Konkurrenten schlagen lassen und erreichte den hervorragenden 2. Platz. Patrick Bachofner fuhr in derselben Kategorie auf Rang 29.