Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Das aktuelle Sponsoringkonzept sowie die Erfassungsformulare sind online und können hier heruntergeladen werden.

Wir freuen uns jederzeit über neue Sponsoren!

Am vergangenen Samstag haben die OK- und Vorstands-Mitglieder das herrliche Wetter im Toggenburg genossen und die Pisten unsicher gemacht!

Den VC Hittnau zieht es in den Süden. Die Wettereskapaden der letzten Jahre haben uns bewogen, unser Training Camp in Spanien zu organisieren. Wir haben ein attraktives Arrangement mit der «Eitzinger Sport- und Aktiv-Ferien GmbH» ausgearbeitet. Wir profitieren von der bestehenden Infrastruktur vor Ort und als Gruppe von Vorzugskonditionen.^

Dank der neuen Partnerschaft mit dem Indoor Bikepark Pfäffikon steht uns morgen Donnerstag, 27. Oktober, die gesamte Halle von 18 bis 20 Uhr exklusiv zur Verfügung. Alle Clubmitglieder sind herzlich willkommen, bitte meldet euch aber vorher noch kurz per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Letzten Donnerstag wurde die diesjährige Clubmeisterschaft mit dem traditionellen Bikerennen abgeschlossen. Trotz des schlechten Wetters wagten sich einige Fahrer auf die Strecke und kämpften um die Titel in den einzelnen Kategorien. Der verdiente Gesamtsieger heisst Gian Friesecke, der jedes Mal gewonnen hat, wenn er am Start war!

Fotos des Bikerennens

Hier gehts zu den Ranglisten

boo – Zum zweiten Mal sorgen Biker am Schlosshügel für Spannung: Der EKZ Cup vom Sonntag, 19. Juni findet erneut rund ums Rennzentrum beim Schützenhaus statt. Die attraktive Strecke und die Infrastruktur hatten sich 2015 trotz miserabler Wetterbedingungen bewährt.Vom VC Hittnau steht rund ein Dutzend Fahrer am Start.

Auch 2016 findet das Trainingslager im JUFA Sporthotel in Wangen im Allgäu statt, und zwar vom 23. bis 30. April.
Ihr könnt euch ab sofort anmelden!

Hier findet ihr alle wichtigen Informationen:

 

boo – Das erste Rennen auf der neuen EKZ-Cup-Strecke endete gleich mit einem Heimsieg: Til Steiger vom VC Hittnau dominierte das Rennen der Kategorie Hard klar. Die garstigen Witterungsbedingungen bildeten nicht nur für die Fahrer, sondern vor allem auch für die neue Strecke einen Härtetest.

Das wunderschöne Frühlingswetter lockt. Fast 30 Fahrer und Fahrerinnen fanden sich am Dienstagabend zum dritten Training der Saison 2015 ein. Eine bemerkenswerte Anzahl, wenn man berücksichtigt, dass eine Delegation der Hobbygruppe zurzeit auf Mallorca weilt. Wie gewohnt wurde in drei Stärkegruppen trainiert. Die grosse Anzahl Teilnehmer bewirkte sogar, dass die Gruppe 1 aufgeteilt werden musste. Christoph Boog wählte die Routen so, dass man das super Panorama in die zentralen Alpen entlang dem Bachtel geniessen konnte. Die Teilnehmer genossen Radsport in seiner schönsten Form.