Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Til Steiger‘s Schweizermeistertitel bei den U17 ist wahrlich keine Überraschung. Trotzdem, man muss den hohen Erwartungen auch standhalten können und seine gewohnte Leistung abrufen können. Schon etliche Favoriten versagten ob der Favoritenrolle und patzten. Das VC Hittnau Nachwuchstalent zeigte Nervenstärke und überzeugte ein weiteres Mal souverän.

Beim Elite Rennen waren mit Nico Brüngger, Pascal und Silvan Dieterich und Gian Friesecke alle vier VC Hittnau Athleten am Start.  Die vielen Zuschauer erlebten ein sehr animiertes Rennen. Nach zwei von acht Runden

setzten sich sechs Fahrer ab und holten über vier Minuten Vorsprung heraus. Ab der vierten Runde lagen die zwei IAM Profis Martin Elmiger und Patrick Schelling sowie unser Routinier Nico Brüngger bis zur letzten Runde in Führung. Das Hauptfeld stellte leider das Trio in der Schlussrunde und Brüngger’s Medaillenhoffnungen damit verflogen. Der Westschweizer Danillo Wyss vom BMC Team holte nach 192 Kilometern seinen ersten Meistertitel auf der Strasse. Gian Friesecke überquerte das Ziel mit der ersten Verfolgergruppe als ausgezeichneter Zehnter. In der separat gewerteten Kategorie Elite-National holte Gian Friesecke damit die Silbermedaille.